© Ihor Pasternak-shutterstock.com/2013
© David Hughes - shutterstock.com
© pure-life-pictures-fotolia.com
© lapas77-fotolia.com
Omnibusbetrieb Klaus Weber • Alte Ortsstraße 2 b • 65510 Hünstetten • Telefon: 06438-2383 • Telefax: 06438-71143
Deutschland
Urlaubsreisen

Lüneburger Heide – wenn die Heide blüht

© Schneverdingen Touristik © Schneverdingen Touristik© www.vogelpark-walsrode.de© Gabriele Rohde-fotolia.com© ArTo-fotolia.com© BTZ/Rüdiger Lubricht

Wenn die Heide blüht - fahren wir nach Hellwege in die Lüneburger Heide. Erleben Sie Natur pur und lassen Sie sich im familiengeführten Prüser’s Gasthof verwöhnen.

1. Tag: Anreise: Hellwege

Am Morgen starten wir in die Lüneburger Heide, so dass wir am Mittag in Bispingen eintreffen. Hier werden wir der sog. „Iserhatsche“ einen Besuch abstatten. Sie erwartet eine Führung. Skurilles und Sammelleidenschaft eines Mannes haben die Iserhatsche geprägt. Lassen Sie sich überraschen. Nach dem Kaffeetrinken Weiterfahrt zum Hotel. Zimmerbezug. Abendessen.

2. Tag: Vogelpark Walsrode

Der Weltvogelpark in Walsrode ist ein „Muss“.  Spektakulär und spannend - einzigartige Flugshow. Begeben Sie sich mit den gefiederten Stars auf eine spannende Reise rund um die Welt in die spektakuläre und europaweit größte Flugshow. Gehen Sie mit Weißkopfseeadler-Dame ‚Lady‘ in Nordamerika auf Lachsfang, mit Andenkondor ‚Carlos‘ auf die Thermik der südamerikanischen Anden und jagen Sie mit dem Sekretär ‚Boots‘ Schlangen in den Savannen Afrikas. Lassen Sie sich verzaubern von einer atemberaubenden Show voller Abenteuer und Entdeckungen. Genießen Sie nicht nur die Artenvielfalt der Vögel der Welt, sondern auch die wunderschöne Parklandschaft des Vogelparks. Sie haben heute genügend Zeit den Park zu erkunden. Abends gemeinsames Essen im Hotel.

3. Tag: Bremen

Die Stadt Bremen bekannt durch die Bremer Stadtmusikanten. Diese werden Sie natürlich bei unserem Stadtrundgang auch sehen können. Entdecken Sie mit der fachkundigen Führung die schönsten Ecken der Stadt, besonders sehenswert ist das Schnoor-Viertel, „Eine Perlenschnur an Geschäften. Den Namen „Schnoor“ verdankt das Altstadtviertel dem niederdeutschen Wort für „Schnur“ und besser lässt sich dieses liebevoll restaurierte Stadtviertel nicht betiteln: Hier reihen sich kleine, bunte Häuser und Geschäfte wie Perlen an einer Schnur auf, entlang von Gassen, die so schmal sind, dass man mit ausgestreckten Armen beide Seiten berühren kann. Auch einige Kultureinrichtungen sind im Schnoor vertreten. Den Nachmittag haben Sie noch Gelegenheit auf eigene Faust Bremen zu erkunden. Abends gemeinsames Essen im Hotel.

4. Tag: Kutschfahrt Schneverdingen

Heute gehen wir den Tag langsam an. Nach einem guten Frühstück fahren wir nach Schneverdingen und beginnen hier unsere Kutschfahrt. Sie fahren durch die wunderschön renaturierte Osterheide und das Landschaftsschutzgebiet Höpen. Hier können Sie die typischen alten Bienenstöcke der Lüneburger Heidelandschaft bestaunen und sich an weißen Birken und knorrigem Wacholder erfreuen. Vielleicht erspähen Sie sogar ein Segelflugzeug. Weiter geht es zum Kleinod Heidegarten. Hier blüht es das ganze Jahr über. Sie bekommen dort die Gelegenheit auszusteigen und den herrlichen Garten zu besichtigen. Auch bleibt genügend Zeit für einen Kaffee oder Tee und heidetypische Kuchenspezialitäten. Die Rückfahrt führt wieder durch die Heidelandschaft mit ihrem speziellen Charme. Die gesamte Tour dauert etwa drei Stunden. Den restlichen Tag werden wir noch mit Spazierengehen und Natur genießen verbringen. Abends gemeinsames Essen im Hotel.

5. Tag: Bremerhaven

Den Ahnen auf der Spur. Heute werden wir nach Bremerhaven starten und dort das Auswandererhaus mit einer sehr interessanten Führung besuchen. Im Anschluss noch kurzes Verweilen im Museum. Am Nachmittag steht eine Schifffahrt auf dem Programm. Per Schiff werden wir den Hafen von Bremerhaven erkunden. In diesen Tagen ist auch in Bremerhaven die „Sail“, hier werden Sie bestimmt auch sehr interessante Schiffe bestaunen können. Abends Essen im Hotel.

6. Tag: Torfkahnfahrt

Gemütlich beginnen wir den Tag mit einer sog. Torfkahnfahrt. Ab Hafen in Worpswede steuern uns die Adolphsdorfer Torfschiffer in den Hafen der kleinen Kreisstadt Osterholz-Scharmbeck. Wir werden mit einem Kahn fahren, der früher zum Torf Transport genutzt worden ist. Sie werden die landschaftliche Schönheit des Teufelsmoors auf historischen Verkehrswegen genießen. Die Fahrt dauert zwei Stunden, dann haben Sie am Endpunkt die Möglichkeit individuell Essen zu gehen, bzw. den Ort zu erkunden. Rückfahrt dann nochmals über den Künstlerort Worpswede zum selbständigen Erkunden. Am Spätnachmittag Rückfahrt zum Hotel - gemeinsames Abendessen.

7. Tag: Heimreise

Gut gestärkt nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. Mit Impressionen von wunderschöner Landschaft und schönen Städten.

Hotelinformation

Als Hotelgast wohnen Sie in modernen, sehr komfortabel eingerichteten Hotelzimmern mit Dusche, WC, Fön, Telefon, Satelliten-TV und Minibar. Die Hotelzimmer befinden sich in drei unterschiedlichen Gebäuden auf unserem Anwesen. Die Gebäude sind das Stammhaus, das Gästehaus und unser Neubau, das „Haus Barkmeier“.

Hinweis

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen
Die Reise unterliegt der Stornostaffel „B“

Leistungen
Termine & Preise
17.08.2020 - 23.08.2020
DZ€ 735,00
EZ-Zuschlag€ 89,00
Reise druckenReise empfehlenReise anfragen