© Ihor Pasternak-shutterstock.com/2013
© David Hughes - shutterstock.com
© lapas77-fotolia.com
Omnibusbetrieb Klaus Weber • Alte Ortsstraße 2 b • 65510 Hünstetten • Telefon: 06438-2383 • Telefax: 06438-71143
Schweiz
Urlaubsreisen

Abschlussfahrt Bregenzer Wald

„Wie das Glück in die Schokolade kommt“

© dudlajzov - stock.adobe.com© dudlajzov-fotolia.com© Telegin Sergey-shutterstock.com/2013© Peter Mathis - Vorarlberg Tourismus
1. Tag: Anreise Feldkirch

Willkommen in Feldkirch in Vorarlberg. Das mittelalterliche Zentrum Feldkirchs verzückt mit engen Gassen und hübschen Häuserfassaden. Cafés, kleine Läden und Boutiquen laden zum Bummeln und Verweilen ein. Hoch über der Stadt thront die historische Schattenburg mit einer Aussichtsplattform auf dem Bergfried, dem höchsten Teil der Burg.

2. Tag: „Wie das Glück in die Schokolade kommt“

Hoch über dem schweizerischen Teil des Bodensees, auf einer Sonnenterrasse gelegen, finden Sie das Biedermeier-Dorf Heiden. Ein kurzer Halt bringt Sie der Stadt ein Stück näher. In St. Gallen erwartet Sie eine malerische Altstadt, die barocke Kathedrale und die weltberühmte Stiftsbibiliothek - nicht umsonst ist die Stadt Weltkulturerbe geworden. In Flawil besuchen Sie Maestrani´s Chocolarium. Entdecken Sie die Schokoladenfabrik bei einer Führung und lüften Sie das Geheimnis, wie das Glück in die Schokolade kommt. Naschen erwünscht!

3. Tag: Bregenzerwald

Der Bregenzerwald bedeckt rund ein Viertel von Vorarlbergs Landesfläche. Allerdings straft der Name Lügen, dann allzu viele Bäume gibt es hier nicht mehr. Geblieben sind sanfte Hügel, weite Ebenen, romantische Flusstäler und imposante Gipfel. Erstes Ziel des Tages ist Bregenz - die Stadt im Herzen des Drei-Länder-Ecks ist direkt am Bodensee gelegen. Bestaunen Sie auf Ihrer Reise durch den Bregenzerwald die fast tausendjährige Dorflinde bei der Katholischen Pfarrkirche in Alberschwende, Schwarzenberg mit seinem malerischen Dorfkern. Die „Käse-Strasse“ ist keine Straße im herkömmlichen Sinn, sondern ein Zusammenschluss von entdeckenswerten Stationen im Bregenzerwald. Die Betriebe der „Käse-Strasse“ zählen zur regionalen Elite in Sachen Käse.

4. Tag: Fürstentum, Käsesuppe und Schattenburg

Erleben Sie zunächst bei einem kurzweiligen Rundgang die geschäftige Stadt Vaduz - Hauptstadt des Fürstentums Liechtenstein. Historische Gebäude, das Regierungsviertel mit dem imposanten Peter-Kaiser-Platz, zahlreichen Kunstwerke, die fürstliche Gruft, die Alte Rheinbrücke uvm. Zuletzt sollten Sie noch ein Fotostopp am hoch über der Stadt gelegenen Fürstenschloss einlegen, bevor es über den Säntis weiter ins Appenzeller Land geht. Ein kleiner Rundgang in Appenzell ist ein Muss, bevor es mit Käsesüppchen und Birnenbrot im Bauch zurück nach Feldkirch geht.

5. Tag: Tag zur freien Verfügung

Genießen Sie den Tag vor Ort.

 

6. Tag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen.

Hotelinformation

Das komfortable 4-Sterne-Hotel Leonhard befindet sich im Zentrum der malerischen, besten erhaltenen mittelalterlichen Altstadt von Feldkirch. Alle 94 Zimmer verfügen über Bad mit Badewanne o. Dusche/WC, Haartrockner, Telefon, TV, Klimaanlage, Safe, Radio und WLAN - einige Zimmer ein Balkon oder Terrasse. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, eine Bar, Pool und Sauna.

Hinweis

Mindestteilnehmerzahl 25 Personen
Die Reise unterliegt der Stornostaffel „B“ unserer Allgemeinen Reisebedingungen.

Leistungen
Termine & Preise
09.10.2022 - 14.10.2022
DZ€ 798,00
EZ-Zuschlag€ 140,00
Reise druckenReise empfehlenReise anfragen