© Ihor Pasternak-shutterstock.com/2013
© David Hughes - shutterstock.com
© lapas77-fotolia.com
Omnibusbetrieb Klaus Weber • Alte Ortsstraße 2 b • 65510 Hünstetten • Telefon: 06438-2383 • Telefax: 06438-71143
Deutschland
Urlaubsreisen
Zustieg nur in Wiesbaden

Südtirol – wir kommen!

Landschafts- und Wanderreise

Vatertagsfest und Konzert mit Beatrice Egli
Aufgrund der Corona-Krise der letzten 2 Jahre, konnten wir die Reisen nach Südtirol nicht stattfinden lassen. Nunmehr haben wir mit unserem langjährigen Reiseleiter Stephan in Südtirol die Reise nochmals für das Jahr 2022 aufgelegt. Kommen Sie mit in diese bezaubernde und gastfreundliche Landschaft Südtirols.

© cmfotoworks-fotolia.com© EKH-Pictures - stock.adobe.com© saiko3p - stock.adobe.com© Volker Neumüller
1. Tag: Anreise

Kaum haben Sie den Brenner hinter sich, wechseln sich markante Gebirgszüge, weite Almwiesen, dunkle Wälder und fruchtbare Täler mit charakteristischen Dörfern und Städten ab. Sie sind in Südtirol angekommen, wo Brauchtum und Tradition gelebt werden.

 

2. Tag: Ahrntal – Krippenwelt unter der Riesenfernergruppe

Nach dem genussvollem Frühstück fahren wir vom Hotel aus ins Ahrntal nach Luttach. Dort befindet sich das Maranatha, die phantasievollste Krippenwelt Europas. Daneben kann man eine seltene Maskensammlung bewundern und einem Holzschnitzer bei der Arbeit zusehen. Voller Eindrücke geht es weiter nach Kasern. Dort angekommen machen Sie eine leichte 20 minütige Wanderung mit Besuch der Heilig-Geist-Kirche. Anschließend kehren Sie in eine Almhütte ein. Dort gibt es die Möglichkeit zur Verkostung von typischen Speisen wie „Schlutzer”, „Kasnocken” oder „Knödel” aus dem Ahrntal.
Wanderer: Dolomitental Villnöss mit den Villnösser Almen. Dieses Ausflugsziel liegt im Naturpark Puez-Geisler mit schönem Panoramablick auf die Geislerspitzen im Dolomiten UNESCO Welterbe. Genießen Sie schöne Stunden in der gemütlichen Stube einer Almhütte mit den traditionellen Almspezialitäten oder auf deren Sonnenterrassen.

3. Tag: Landeshauptstadt Bozen & Montigglersee

Nach dem Frühstück fahren Sie in die Landeshauptstadt Bozen mit Besichtigung des Domes, des Obstmarkts, der Laubengasse und anderer Sehenswürdigkeiten. Anschließend fahren Sie über die Südtiroler Weinstraße. Sie ist eine der ältesten Weinstraßen Italiens.  Am Montigglersee können Sie bei einem Aufenthalt neben dem wunderschönen Blick auf den See, Südtiroler Spezialitäten auf eigene Kosten genießen. Anschließend fahren Sie zurück ins Hotel.
Wanderer: Der Bus bringt Sie zum Kalterer See. Sie Wandern am See entlang durch Rebanlagen und durch lichten Wald, wo das naturbelassene Frühlingstal beginnt. Nach Durchquerrung des wildromatischen Frühlingstals erreichen Sie den Montiggler See. Hier können Sie bei einem Aufenthalt den See genießen und stärken sich mit Südtiroler Spezialitäten (gegen Eigenbezahlung).

4. Tag: Dolomitenrundfahrt „Rund um den Sella“

Am Morgen verlassen Sie ihr Hotel und lassen sich durch das Eisacktal nach Klausen fahren. Bequem fahren Sie entlang der alten Grödner- Bahn Trasse nach St. Ulrich. Ein erster Aufenthalt dort stellt Sie vor die Entscheidung, das schmucke Dorf oder die Ausstellung einer großen Schnitzerei zu besichtigen. Weiter geht die Fahrt durch Wolkenstein auf das Sella Joch 2.240 m, von wo aus man die Marmolata, 3.340 m, die Königin der Dolomiten, bestaunen kann. Ihre Fahrt führt Sie über den Pordi Pass, 2.239 m, nach Arabba und weiter über den Campolongo nach Corvara, dem Hauptort von Alta Badia, Hochabtei. Durch das Gadertal kommen Sie nach Bruneck, dem Hauptort im Pustertal und schließlich zurück ins Hotel.
Wanderer: Villanderer Alm: Eine faszinierende Aussicht auf die Dolomiten, die Rieserfernergruppe und zu den Zillertaler Alpen erwartet Sie. Unterwegs genießen Sie in den gut bewirtschafteten Almhütten vielfältige typische Schmankerln und Spezialitäten der Südtiroler Küche.

5. Tag: Zur freien Verfügung

Genießen Sie heute ein ausgiebiges Frühstück im Hotel. Im Anschluss können Sie den kleinen Bergort erkunden oder unternehmen Sie einen kleinen selbstorganisierten Ausflug in die nähere Umgebung, oder besuchen Sie im Tal den Ort Klausen. Natürlich können Sie auch die Wellness-Einrichtungen im Hotel besuchen. Abends gemeinsames Abendessen im Hotel.

6. Tag: Domstadt Brixen und Vatertagsfest mit Beatrice Egli

Brixen, die älteste Stadt Tirols, liegt am Zusammenfluss von Eisack und Rienz. Die mittelalterlichen Lauben, der Weiße Turm (das Wahrzeichen der Stadt), der Dom und das Diözesanmuseum in der Hofburg verzaubern jeden Besucher. Ein Stadtrundgang durch den großen Graben und die Lauben ist auf jeden Fall lohnenswert. Dann fahren Sie Richtung Pustertal nach Mühlbach und zweigen ab nach Meransen. In diesem sonnenerfüllten Bergdorf, auf 1.400 m, genießen Sie eine prächtige Aussicht. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Heimatmelodien in Meransen/Südtirol”, erleben Sie hautnah das Vatertagsfest.

 

7. Tag: Kurstadt Meran & Schloss Trauttmansdorff

Meran, die ehemalige mittelalterliche Hauptstadt und erste Münzprägestätte Tirols. Hier regierten die Grafen von Tirol ihr Land an Eisack, Etsch und Inn. Durch das mediterrane Klima und die Besuche von Kaiserin Sissi wurde Meran eine Kurstadt. Davon zeugt auch das im Jugendstil erbaute Kurhaus. Ihr Reiseleiter macht Sie gerne auf die Schönheiten der Perle Südtirols aufmerksam. Anschließend besuchen Sie die Gärten von Schloss Trautmannsdorf. In über 80 Gartenlandschaften blühen und gedeihen verschiedenste Pflanzen aus aller Welt.
Wanderer: Wanderung über Algunder Waalweg & Tappeinerweg nach Meran. Heute Wandern Sie über den Algunderwaalweg von der Töll über die Etschbrücke zum schönen und sonnig gelegenen Dorf Algund. Durch Weinberge hindurch und mit Blick auf Schloss Tirol führt dann der östliche Teil des Weges bis nach Gratsch zum Kirchlein St. Magdalena, wo er endet. Je näher man diesem Meraner Stadtteil kommt, desto öfter trifft man auch auf Palmen, Zypressen und Ölbäume. Anschließend wandern Sie über den Tappeinerweg mit grandiosem Panorama auf die Kurstadt und einer wunderbaren mediterranen Flora ins Zentrum von Meran: Dort angekommen haben Sie Zeit auf eigene Faust die Stadt zu besichtigen.

8. Tag: Heimreise

Erholt und voller unvergesslicher Eindrücke der einzigartigen Bergwelt, des künstlerischen Flairs und der genussvollen Verköstigung, fahren Sie zurück in Ihre Heimat.

Hotelinformation

Unser Hotel ist das 3-Sterne Superior Hotel Hubertus in Villanders. Das familiengeführte Haus verfügt über Zimmer und Suiten, Schwimmbäder (Frei- u. Hallenbad), Wellness-Bereich mit Sauna, Garten und Terrasse.

Hinweis

Je nach Wetterlage werden wir ggf. die Ausflugstage tauschen, dies gilt natürlich auch für die Wanderungen.
Mindestteilnehmerzahl 25 Personen
Die Reise unterliegt der Stornostaffel „B“ unserer Allgemeinen Reisebedingungen.

Leistungen
Termine & Preise
23.05.2022 - 30.05.2022
DZ€ 870,00
EZ-Zuschlag€ 148,00
Reise druckenReise empfehlenReise anfragen