© Ihor Pasternak-shutterstock.com/2013
© David Hughes - shutterstock.com
© lapas77-fotolia.com
Omnibusbetrieb Klaus Weber • Alte Ortsstraße 2 b • 65510 Hünstetten • Telefon: 06438-2383 • Telefax: 06438-71143
Deutschland
Urlaubsreisen
Zustieg nur in Wiesbaden

Barocke Gärten und Ostergala der Reitkünste

Das Osterfest und seine regionalen unterschiedlichsten Bräuche. Lernen Sie einen Brauch bei dieser Reise näher kennen.

© Sina Ettmer - stock.adobe.com© Erlebniszoo Hannover© pure-life-pictures - Fotolia.com© Mapics - stock.adobe.com© Sina Ettmer - stock.adobe.com© Janina Dierks - stock.adobe.com
1. Tag: Anreise

Heute starten wir gemütlich über die Autobahn mit Zwischenstopp nach Bad Nenndorf bei Hannover. Am Mittag haben Sie Zeit auf eigene Faust Ihren Urlaubsort zu erkunden. Abends gemeinsames Abendessen im Hotel.

2. Tag: Hannover und Herrenhäuser Gärten

Ob wilhelminische Industriehauptstadt des Nordens oder moderne Landeshauptstadt: Hannover hat viele Facetten. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt das wohl schönste und älteste hannoversche Fachwerkhaus von 1566 mit Renaissancefassade in der Altstadt. Ganz in der Nähe befindet sich die Kreuzkirche, Hannovers älteste Kirche. Bei einer Führung durch die Altstadt lernen Sie die königliche Residenzstadt näher kennen. Anschließend geht es zum nächsten touristischen Highlight der Stadt: Die Herrenhäuser Gärten und die Parkanlage gehören zu den schönsten ihrer Art in Hannover. Der Welfengarten mit dem einstigen Welfenschloss, der im englischen Stil erbaute Georgengarten sowie der Berggarten laden zum Verweilen ein.

3. Tag: Hameln und Ostergala auf Schloss Bückeburg

Zunächst besichtigen Sie die weltbekannte Stadt der Rattenfängersage im Zentrum des schönen Weserberglands - Hameln. In der vorbildlich sanierten historischen Altstadt lassen sich zahlreiche Gebäude im Baustil der Weserrenaissance bewundern, z. B. das Rattenfängerhaus von 1602/03, das Dempterhaus von 1607/08, das Leisthaus von 1585-89 und das Hochzeitshaus von 1610-17. Am Nachmittag werden Sie herzlich auf Schloss Bückeburg - dem Sitz des Fürstenhauses Schaumburg-Lippe - begrüßt. Sie sind eingeladen, das Schloss und seine Räumlichkeiten zu entdecken. Der im englischen Landschaftsstil angelegte Park von Schloss Bückeburg, mit seinem prachtvollen alten Baumbestand bildet dabei die Kulisse für eine traumhaft schöne Garten- und Wohnausstellung. Die Fürstliche Hofreitschule empfängt Sie ab 15.00 Uhr zur Ostergala der Reitkünste. Es erwarten Sie prachtvolle Pferde und Reitvorführungen auf höchstem Niveau. Die Reiter sind in Kostümen unterschiedlichster Epochen gekleidet und werden Sie mit ihren wunderschönen Schulhengsten und einer anspruchsvollen Choreografie begeistern.

4. Tag: Hannover Zoo

Im Erlebnis-Zoo tauchen Sie in eine andere Welt ein. Die Tiergehege sind dem natürlichen Lebensraum ihrer Bewohner nachempfunden und die Grenzen zwischen Besucherweg und Tiergehege verschwimmen. An einem Tag erleben Sie hier eine Weltreise. Abends gemeinsames Abendessen im Hotel.

5. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an.

Hotelinformation

Grandhotel Esplanade Bad Nenndorf. Inmitten des herrlichen, historischen Kurparks erleben Sie das im Neu – Rokoko Stil 1906 erbaute Grandhotel mit seinen eleganten Räumen, großzügig geschwungenen Treppen und Rotunden mit Ruheinseln vor den Zimmerbereichen als Ort der Entspannung. Die stilvolle Einrichtung und komfortable Ausstattung der Zimmer entsprechen dem Charme des Grandhotels. TV, Telefon, ISDN – Anschluss, WLAN und behindertengerechte Badezimmer in vielen unserer Hotelzimmer sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

Hinweis

Mindestteilnehmerzahl 25 Personen
Diese Reise unterliegt der Stornostaffel „B“ unserer Allgemeinen Reisebedingungen.

Leistungen
Termine & Preise
15.04.2022 - 19.04.2022
DZ€ 572,00
EZ-Zuschlag€ 44,00
Reise druckenReise empfehlenReise anfragen