© Ihor Pasternak-shutterstock.com/2013
© David Hughes - shutterstock.com
© pure-life-pictures-fotolia.com
© lapas77-fotolia.com
Omnibusbetrieb Klaus Weber • Alte Ortsstraße 2 b • 65510 Hünstetten • Telefon: 06438-2383 • Telefax: 06438-71143
Italien
Urlaubsreisen

Ostern in Südtirol mit Konzert der Amigos

Unsere diesjährige Südtirol-Reise ist wieder in Zusammenarbeit mit unserem dortigen Reiseleiter Stephan ausgearbeitet worden. Freuen Sie sich auf ein paar schöne Tage in Südtirol!

© Sabine Schönfeld-fotolia.com© Hans und Christa Ede© valgardena.it © eberwolf-fotolia.com
1. Tag: Anreise

Kaum haben Sie den Brenner hinter sich, wechseln sich markante Gebirgszüge, weite Almwiesen, dunkle Wälder und fruchtbare Täler mit charakteristischen Dörfern und Städten ab. Sie sind in Südtirol angekommen, wo Brauchtum und Tradition gelebt werden.

2. Tag: Ahrntal - Krippenwelt unter der Riesenfernergruppe

Nach dem genussvollen Frühstück fahren wir vom Hotel aus ins Ahrntal nach Luttach. Dort befindet sich das Maranatha, die phantasievollste Krippenwelt Europas. Daneben kann man eine seltene Maskensammlung bewundern und einem Holzschnitzer bei der Arbeit zusehen. Voller Eindrücke geht es weiter nach Kasern. Dort angekommen machen Sie eine leichte 20 Min. Wanderung mit Besuch der Heilig-Geist-Kirche. Anschließend kehren Sie in eine Almhütte ein. Dort gibt es die Möglichkeit zur Verkostung von typischen Speisen wie „Schlutzer”, „Kasnocken” oder „Knödel” aus dem Ahrntal.

3. Tag: Landeshauptstadt Bozen & Apfelblüte im Südtiroler Unterland & Montigglersee

Nach dem Frühstück fahren Sie in die Landeshauptstadt Bozen mit Besichtigung des Domes, des Obstmarkts, der Laubengasse und anderer
Sehenswürdigkeiten. Anschließend fahren Sie über die Südtiroler Weinstraße von Bozen bis Salurn. Sie ist eine der ältesten Weinstraßen Italiens. Mitte April steht das Südtiroler Unterland in der Apfelblüte, die Sie bei der Rundfahrt genießen und bestaunen können.
Am Montigglersee können Sie bei einem Aufenthalt neben dem wunderschönen Blick auf den See auch Südtiroler Spezialitäten auf eigene Kosten genießen. Anschließend fahren Sie zurück ins Hotel

4. Tag: Kurstadt Meran & Schloss Trauttmansdorff

Meran, die ehemalige mittelalterliche Hauptstadt und erste Münzprägestätte Tirols. Hier regierten die Grafen von Tirol ihr Land an Eisack, Etsch und Inn. Durch das mediterrane Klima und die Besuche von Kaiserin Sissi wurde Meran eine Kurstadt. Davon zeugt auch das im Jugendstil erbaute Kurhaus. Ihr Reiseleiter macht Sie gerne auf die Schönheiten der Perle Südtirols aufmerksam. Anschließend besuchen Sie die Gärten von Schloss Trauttmannsdorff. In über 80 Gartenlandschaften blühen und gedeihen verschiedenste Pflanzen aus aller Welt.

5. Tag: Knödelparty und Seerundgang

Nach einem gediegenen Frühstück fahren Sie heute ins Antholzer Tal. Im Biathlon-Stadion angekommen, besichtigen Sie die Sportanlagen. Dann
erwartet man Sie im Biathlon Inn - Lokal zur Knödelparty. Sie lernen, mit welchen Zutaten Knödel gemacht werden, wie man Knödelmasse gut durchmischt, wie man sie in der gewünschten Größe formt und wie man sie aufkochen lässt. Anschließend werden die Knödel gemeinsam verkostet. Ein wahrer Genuss nicht nur für Hobbyköche. So gestärkt kann, wer möchte, einen gut eineinhalbstündigen Spaziergang rund um den See machen.

6. Tag: Domstadt Brixen und Osterkonzert mit den Amigos

Brixen, die älteste Stadt Tirols, liegt am Zusammenfluss von Eisack und Rienz. Die mittelalterlichen Lauben, der Weiße Turm (das Wahrzeichen
der Stadt), der Dom und das Diözesanmuseum in der Hofburg verzaubern jeden Besucher. Ein Stadtrundgang durch den großen Graben und die Lauben ist auf jeden Fall lohnenswert. Dann fahren Sie Richtung Pustertal nach Mühlbach und zweigen links ab nach Meransen. In diesem sonnenerfüllten Bergdorf, auf 1.400 m, genießen Sie eine prächtige Aussicht. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Heimatmelodien in Meransen/Südtirol”, erleben Sie hautnah die Künstler Ihres Herzens.

7. Tag: Dolomitenrundfahrt „Rund um den Sella“

Am sonnigen Morgen verlassen Sie ihr Hotel und lassen sich durch das Eisacktal nach Klausen fahren. Gegenüber der Autobahneinfahrt fahren Sie bequem entlang der alten Grödner- Bahn Trasse nach St. Ulrich. Ein erster Aufenthalt dort stellt Sie vor die Entscheidung, das schmucke Dorf oder die Ausstellung einer großen Schnitzerei zu besichtigen. Weiter geht die Fahrt durch Wolkenstein auf das Sella Joch (2.240 m), von wo aus man die Marmolata (3.340 m), die Königin der Dolomiten, bestaunen kann. Ihr Fahrt führt Sie über den Pordi Pass, 2.239 m, nach Arabba und weiter über den Campolongo nach Corvara, dem Hauptort von Alta Badia, Hochabtei. Durch das Gadertal kommen Sie nach Bruneck, dem Hauptort im Pustertal und schließlich zurück ins Hotel.

8. Tag: Heimreise

Erholt und voller unvergesslicher Eindrücke der einzigartigen Bergwelt, des künstlerischen Flairs und der genussvollen Verköstigung, fahren Sie zurück in Ihre Heimat.

Hotelinformation

Unser Hotel ist das 3-Sterne Superior Hotel Hubertus in Villanders. Das familiengeführte Haus verfügt über Zimmer und Suiten, Schwimmbäder (Frei- u. Hallenbad), Wellness-Bereich mit Sauna, Garten und Terrasse.

Hinweis

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen
Die Reise unterliegt der Stornostaffel „B“

Leistungen
Termine & Preise
06.04.2020 - 13.04.2020
DZ€ 850,00
EZ-Zuschlag€ 148,00
Reise druckenReise empfehlenReise anfragen